0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Anmeldung zu den Aachener Abendgesprächen zur schulischen Inklusion am Dienstag, 15. Juni 2021

Herzlich Willkommen zur Anmeldung zu den Aachener Abendgesprächen zur schulischen Inklusion!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an den Aachener Abendgesprächen zur schulischen Inklusion.

Am Dienstag, 15. Juni 2021 von 18:30 - 20:00 Uhr wird Frau Prof. Imke Niediek von der Leibniz Universität Hannover zum Thema "Digitales Musizieren von Jugendlichen mit komplexen Behinderungen - Potentiale und Herausforderungen für inklusionsorientierten Musikunterricht" vortragen.

Für die Anmeldung zu den Aachener Abendgesprächen zur schulischen Inklusion benötigen wir einige persönliche Angaben. Klicken Sie bitte nach der Eingabe der notwendigen Angaben, unten rechts im Bild auf den Button "Absenden" um Ihre Anmeldedaten zu speichern.
Im Anschluss an Ihre Anmeldung werden Ihnen die Zoom-Zugangsdaten auf dem Bildschirm angezeigt. Bitte kopieren und speichern Sie diese ab, dafür können Sie z.B. einen digitalen Kalender nutzen. Einen Tag vor der Veranstaltung bekommen Sie von uns eine E-Mail zugeschickt, die nochmals die Zoom-Zugangsdaten und weitere Informationen zur Nutzung von Zoom enthält.

Ihre Daten werden ausschließlich zur Organisation der Anmeldung zu den Aachener Abendgesprächen zur schulischen Inklusion erfasst und nach Erfüllung des Erfassungszweckes gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Auf der letzten Seite der Anmeldung erhalten Sie ausführliche Informationen zum Datenschutz.

Die Aachener Abendgespräche zur schulischen Inklusion sind Teil des Projekts "Gemeinsam verschieden sein in einer digitalen Welt - Lehrerbildung an der RWTH Aachen (LeBiAC)", das im Rahmen der gemeinsamen "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01JA1813 gefördert wird.

bilder zusammengefügt.jpg

Die Aachener Abendgespräche werden mit Unterstützung des Lehrerbildungszentrums der RWTH durchgeführt.